1000 Unterschriften: Fuß-/Radentscheid nimmt Fahrt auf

Unterschrift beim Fuß-/Radentscheid Esslingen

Das Bürgerbegehren hat den ersten Meilenstein zur Abstimmung über mehr sichere Infrastruktur und lebenswerte, gut gestaltete Straßen in Esslingen erreicht.

“Wir wollen mit dem Fuß-Rad-Entscheid in Esslingen eine Priorisierung der Mobilitätswende erreichen”, sagt Sprecherin Claudia Silberhorn-Göbel. “Der Bürgerentscheid soll der Stadtverwaltung, unserem neuen OB Klopfer und dem neuen Baubürgermeister Sigel einen klaren Auftrag dazu erteilen.” Mit zehn Zielen strebt das Bürgerbegehren sichere, lebenswerte Straßen und Wege an, um alle Mobilitätsteilnehmer zu einem guten Miteinander zu vereinen. Dafür haben bereits mehr als 1000 Menschen mit ihrer Unterschrift ihre Zustimmung bekundet! Bis Mitte kommenden Jahres hofft die Initiative, das Bürgerbegehren einreichen zu können und ruft zum Mitmachen auf: “ Beim Sammeln der Unterschriften freuen wir uns über jede Unterstützung” lädt Silberhorn-Göbel ein. Die Website Fuss-Radentscheid-Esslingen.de enthält inzwischen aktualisierte Informationen und zeigt mit eindrücklichen Bildern u.a. die einzelnen Ziele. Dort sind auch Sammelstellen aufgelistet, wo Unterschriftenlisten bereitliegen und unterschriebene Listen entgegen genommen werden.

Das nächste Treffen findet am 19.10., um 19 Uhr, im Esslinger Bürgerforum, Schelztorstraße 38, statt. “Über neue Interessenten freuen wir uns sehr!” sagt Silberhorn-Göbel.

Über den Fuß-/Radentscheid Esslingen

Der Fuß-/Radentscheid Esslingen hat 10 Ziele definiert für sichere, angenehme Fuß- und Radwege, auf denen sich alle Verkehrsteilnehmer, seien es Kinder und Jugendliche, Senioren und mobilitätseingeschränkte Personen, angstfrei und entspannt fortbewegen können. Der Initiative gehören denen neben Stadtseniorenrat, Parents4Future und Schwäbischem Albverein Mobilitäts- und Umweltverbände wie BUND, ADFC und VCD Esslingen und viele weitere an.

Weitere Informationen: fuss-radentscheid-esslingen.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.